• Gut angekommen …

    … an der LFS und schon auf Kennenlern-Fahrt sind unsere neuen 5er-Schüler mit ihren Klassenlehrern. Viel Spaß!

     
  •  
  • LFS räumt bei den Stadtmeisterschaften im Tennis ab

    Am 6. September 2019 fanden die Stadtmeisterschaften der Kölner Schulen im Tennis auf der Anlage des RTK Germania e.V. Köln und des VKC Köln statt. Die lange Anreise auf die „falsche“ Rheinseite wurde durch das sehr gute Wetter und durch die schöne Lage der Vereine direkt am Rhein ausgeglichen. Die LFS nahm erstmals seit langen Jahren wieder an den Stadtmeisterschaften […]

     
  •  
  • „Bee-jeck!“ – Anmeldung zur Teilnahme am Schull- und Veedelszöch 2020!

    Auch im kommenden Jahr möchten wir mit der LFS wieder am Schull- und Veedelzöch am Karnevalssonntag, den 23. Februar 2020, teilnehmen. Ab sofort ist die Anmeldung zur Teilnahme möglich. Einfach den Anmeldebogen herunterladen, ausfüllen und im Sekretariat abgeben. Weitere Informationen folgen nach der Anmeldung. Wir freuen uns auf viele mitlaufende „Bienen“! „Bee-Jeck!“ ACHTUNG: Schnell anmelden, es gibt nur ein begrenztes […]

     
  •  
  • LFS zum dritten Mal in Folge im Finale B@S Videochallenge

    Drei Teams mit 7 Schülern der jetzigen Jgst. 12 der Liebfrauenschule sind beim diesjährigen bundesweiten digitalen Wirtschaftswettbewerb der Boston Consulting Group „B@S Videochallenge“ für das Finale am 25. September in Frankfurt nominiert worden. Im Business@School Videochallenge-Wettbewerb geht es darum, aus vier vorgegebenen Unternehmen eines auszuwählen und hierzu vier ökonomische Analyseschwerpunkte in einem vierminütigen Video darzustellen. Luca Wirbel, Jule Hacken und […]

     
  •  
  • DRITTER PLATZ BEIM BUNDESFINALE BUSINESS@SCHOOL 2019

    Mit ihrer Geschäftsidee „NearBuy“, einer Onlineplattform zum Einkauf beim lokalen Einzelhandel, erreichten eine Schülerin und drei Schüler der Q1 (Jgst. 11) den dritten Platz beim diesjährigen Bundesfinale business@school am 24. Juni in München. „Wenn man bestimmte Sneakers kaufen will, in der Farbe Grau, Größe 43, dann geht das am leichtesten über das Internet. Darunter leidet der lokale Einzelhandel. Und genau […]

     
  •  
  • Überwältigende Aufführung

    Ensembles der LFS interpretieren Karl Jenkins‘ „Mass for Peace“ Randvoll war die ev. Kirche St. Trinitatis, als am 6. und 7. Juli die versammelten musikalischen Ensembles der LFS Karl Jenkins‘ „Mass for Peace“ aufführten. Bis in die Seitenschiffe hinein erstreckte sich der Klangkörper, mit stark besetztem Chor und Orchester, mit Kontrabässen, zahlreichen Blechbläsern, viel Perkussion (Kriegstrommeln!) und einer gewaltigen dicken […]

     
  •  
  • Unvermittelte Begegnung

    LFS-Schüler stellen im Museum Kolumba aus Das Museum Kolumba des Erzbistums Köln hat den Ruf, unkonventionelle Konzepte zu realisieren und seine Besucher zu überraschen.Auf Initiative unserer Kunstlehrer hin kooperiert das Kolumba mit der LFS und öffnet Schülerarbeiten diesen prominenten Inszenierungsort. So finden sich diese inmitten altehrwürdiger Exponate aus dem Stammbestand des Museums, zunächst scheinbar unvermittelt, doch immer durch einen gedanklichen […]

     
  •  
  • Altenberg-Wallfahrt 2019

    Eine verregnete, aber sehr schöne Wallfahrt Am 12. Juni fuhren wir mit dem Bus nach Leverkusen. Als wir ankamen, war das Wetter (noch) sehr schön. Nach einem kurzen Eröffnungsimpuls begaben wir uns auf den Weg über Wiesen und Wälder zum Altenberger Dom. Dabei bauten wir ein Kreuz aus Holz, an das jeder ein Band machte und es ein Weilchen trug. […]

     
  •  
  • Schulpartnerschaft mit Peru geht zu Ende

    Verabschiedung von Bischof Sebastian Ramis und Frau Ana Preußer Mit einer eindrücklichen Messe in der Kirche „Christi Auferstehung“ und anschließender kleiner Feier im Kollegium hat sich Bischof Sebastian Ramis bei uns verabschiedet. Mit Eintritt in seinen Ruhestand endet damit eine Ära: Der Bischof und Frau Preußer haben über Jahrzehnte den Kontakt unserer Schule zu Schulen in Peru aufgebaut; in unzähligen […]

     
  •  
  • Abi-Jubiläum mit Stufenbaby Paul

    Ein sehr nettes Wiedersehen feierten am Samstag anlässlich ihres 10-jährigen Abi-Jubiläums die 2009er-Abiturienten. Verstärkt durch Stufenbaby Paul traf man sich zunächst in der Schule, von wo aus es gegen Abend ins Haus Unkelbach ging.Bei herrlichstem Wetter gab es eine kleine Schul-Führung, und wer wollte, nahm seine Abi-Klausuren in Empfang, die zehn Jahre im Schularchiv geschlummert hatten.

     
  •