Musik-Profilklasse

Die Liebfrauenschule kooperiert seit vielen Jahren erfolgreich mit der Kölner Dommusik. Sehr viele Mitglieder der Domchöre besuchen unsere Schule. Darüber hinaus wirken viele Musikensembles an der LFS. Eine große Anzahl unserer Schülerinnen und Schüler stammen aus Familien, in denen das Musizieren und die Beschäftigung mit Musik eine große Rolle spielen.

Um diesen wertvollen Fundus zu heben, hat die Liebfrauenschule eine Musikprofilklasse eingeführt. Unseren musisch begabten und interessierten Schülerinnen und Schülern wird ab der Klasse 5 ermöglicht, ihre besondere Begabung und Interessenlage zu realisieren.

Schüler dieser Klasse haben – bei ansonsten unverändertem Stundenplan – in den Klassen 5-7 eine Stunde mehr Musikunterricht. Ab der Klasse 8 mündet die Klasse in das normale Curriculum ein; ab dann ist das zusätzliche musikalische Engagement – zum Beispiel in den schuleigenen Chören und Instrumentalensembles – freiwillig.

Schüler der Musikprofilklasse werden in der Regel mindestens ein Musikinstrument spielen. Im Musikunterricht werden diese besonderen Ressourcen genutzt. Die Musikprofilklasse stellt den aktiv musizierenden Schüler in den Mittelpunkt. Der Unterricht ist häufig projektartig organisiert und erlaubt individuelle Schwerpunktsetzungen. Das Singen ist immer ein wichtiger Ausgangspunkt unterrichtlicher Gestaltung.

Latein-Profilklasse

An unserer Schule gibt es die Möglichkeit, in der Latein-Profilklasse zusätzlich zur Fortführung der 1. Fremdsprache Englisch aus der Grundschule schon in der 5. Klasse mit der 2. Fremdsprache (Latein) zu beginnen.