Fachschaft Religion

Katholische Religion:

  • Frau Boelke (kath. Religion, Mathematik, Philosophie)
  • Frau Deußing (kath. Religion, Spanisch, Englisch)
  • Frau Didden (kath. Religion, Mathematik)
  • Herr Esser (kath. Religion, Englisch, Physik)
  • Herr Hofer (Schulseelsorger)
  • Herr Lengsholz (kath. Religion, Sozialwissenschaften)
  • Frau Montag (kath. Religion, Englisch) (Fachschaftsvorsitzende)
  • Herr Montag (kath. Religion, Mathematik, Sport)
  • Herr Ohagen (kath. Religion, Geographie, Geschichte) (Fachschaftsvorsitzender)
  • Herr Retterath (kath. Religion, Englisch)
  • Frau Schatz (kath. Religion, Mathematik)
  • Herr Tretter (kath. Religion, Englisch, Philosophie)

Evangelische Religion:

  • Frau Horn (ev. Religion, Schulpfarrerin)

Referendar*innen

  • Herr Adamczyk (kath. Religion, Spanisch)
  • Frau Schopf (ev. Religion, Geschichte)
Fachschaft Religion 9/2021

Aktuell

  • Taizé-Gebete

    Auch in diesem Schuljahr finden wieder regelmäßig Taizé-Gebete in der Kirche Christi Auferstehung statt. Eine kleine Gruppe von SchülerInnen singt die meditativen Lieder aus Taizé und liest Texte und Gebete vor. Es ist eine ganz ruhige Atmosphäre mit vielen Kerzen und Zeit für eigene Gedanken. Alle sind willkommen und eingeladen. Termine werden in der Schule ausgehängt. Nächster Termin: Do.3.11.  18 – […]

     
  •  
  • Segensimpuls für die Herbstferien

     
  •  
  • Ein Kreuz mit Spuren

    Unsere Schulgemeinschaft freute sich, den wetterbedingt ausgefallenen Schuljahrsende-Gottesdienst nun bei strahlendem Sonnenschein in wunderbarer Atmosphäre auf dem Schulhof nachholen zu können. Dabei wurde unser neues großes Liebfrauenschul-Kreuz eingeweiht. Stellvertretend für alle trugen einige Schülerinnen und Schüler Fingerabdrücke bei, mit denen das Kreuz beklebt wurde. Im Laufe der kommenden Wochen soll sich das ganze Kreuz mit diesen Zeichen unserer Persönlichkeit füllen. […]

     
  •  
  • Eine Woche in Taizé

    Gerade sind wir zurückgekehrt von gemeinsamen Tagen bei der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé. Unsere Gruppe von über vierzig Jugendlichen  der Jahrgangsstufe 10 und Begleitteam hatte sich in Rahmen der Besinnungstage auf den Weg nach Burgund gemacht. Stille, Bibeleinführungen, Gespräche und besonders unser Mitfeiern  der drei Gebetszeiten der Brüder bestimmten den Rhythmus der Tage. Einmal hatten wir eine persönliche Gesprächsrunde mit Frère Jeremy; […]

     
  •  
  • Eschatologie: Was geschieht nach dem Tod?

    Prof. Dr. Elmar Nass und sein Kollege Igor Tadic hielten für die Religionskurse der Q2 einen Vortrag zum Thema „Eschatologie“.

     
  •  
  • Bedingungslose Gastfreundschaft

    Unsere Weihnachtsaktion galt dieses Jahr dem NOTEL, der Notschlafstelle für obdachlose drogenabhängige Männer. Im Unterricht hatten wir uns zuvor mit Obdachlosigkeit und auch dem Thema Sucht auseinandergesetzt. Um Spenden für das NOTEL zu sammeln, haben wir, der evangelische Religionskurs Kl. 8, in einer Pause Waffeln gebacken und verkauft. Den Erlös haben wir dann teils als Geld- , teils als Sachspenden kurz […]

     
  •  
  • Bewegliche Krippenfiguren – unsere diesjährige Advent-Aktion

    Seit letzter Woche befinden sich in der Eingangshalle zwei uns sehr bekannte Personen aus der Weihnachtsgeschichte: Maria und Josef. Aber kennen wir sie wirklich? Und kennen wir alle weiteren Personen, die in der Weihnachts-Geschichte vorkommen? Diese Frage haben wir uns für die diesjährige Weihnachtsaktion in der LFS gestellt und mehrere Klassen damit beauftragt, dieser Frage kreativ und informativ nachzugehen. Das […]

     
  •  
  • #letsmeet – gemeinsam Leben in Köln

    Anfang Oktober besuchten wir – der Kurs 8 evang. Religion – die Mitmachausstellung „#letsmeet – gemeinsam Leben in Köln“ im Jugendzentrum der Synagogen-Gemeinde Jachad. Anlässlich des Gedenkjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ führte die Ausstellung uns in die Welt der jüdischen Kultur und Religion ein. An Stationen erhielten wir Informationen über Essen und Musik in der jüdischen Kultur und […]

     
  •  
  • „Was können christliche Schülerinnen und Schüler am 9. November in einer Synagoge sagen?“

    Dies war ein Satz, den 13 Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Abend des 9. November bei der Gedenkveranstaltung der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit vortrugen. Im Rahmen einer Performance  stellten sie Fragen in den Raum, die sich um die Entstehung und Wirkung von Verschwörungstheorien in der Gegenwart rankten. Eindrucksvoll wurden vor der Zivilgesellschaft der Stadt mit der Oberbürgermeisterin und […]

     
  •  
  • Besinnungstage EF 2021: Mit dem Fahrrad durch Köln

    Wir sind sportlich bei bestem Wetter zum Thema „Nachhaltigkeit“ durch Köln geradelt. Nach den obligatorischen Corona-Tests in der Schule und einem erfreulichen negativen Testergebnis fing der, na ja, alternative Schultag an. Mit dem Fahrrad machten wir uns heute auf dem Weg, um Köln von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Bestens ausgestattet und mit großer Motivation (die darin bestand, dass wir […]

     
  •