Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

An der Liebfrauenschule Köln gibt es eine Vielzahl sozialer Projekte, sowohl aktuell als auch langfristig. Hier seien vorerst genannt:

Willkommens-Klasse

In der Willkommensklasse erfahren geflüchtete Jugendliche besondere Aufmerksamkeit und Förderung. Die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse sind einerseits in den Unterricht unserer Regelklassen integriert, erfahren in bestimmten Stunden Ihres Unterrichts aber besondere Förderung, z.B. gezielten Deutschunterricht. Frau Tröger und Herr Reinke koordinieren diese besondere Klasse. Intensiv ist auch der Kontakt mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Tavakolian. So unterschiedlich die individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse der Geflüchteten sind, so individuell ist unsere Beschulung und Begleitung der Integration. Unsere Flüchtlingsarbeit ist stolz auf schon viele erfolgreiche Schulkarrieren und Eröffnung guter Berufs- und Lebensperspektiven.

Arusha-Projekt

(Text folgt)

Ghana-Projekt

in Zusammenarbeit mit dem Projekt “Meeting Bismarck” der Hebamme Sonja Liggett-Igelmund (https://www.meeting-bismarck.de). Mit Schulbänken fing alles an, mittlerweile steht eine solide gemauerte “LFS 2” in Ghana. (Text und Fotos folgen)

Senioren-Weihnachtsfeier

Diese seit Jahrzehnten stattfindende Weichnachtsfeier ist eine echte Institution an unserer Schule. Ältere Mitbürger aus dem Umfeld der Schule werden in der Adventszeit mit Kaffee und Kuchen bewirtet, und es wird ein abwechslungsreiches Programm durchgeführt. Für An- und Abfahrt der Senior(inn)en wird auch von der Schule gesorgt.