Erzb. Liebfrauenschule Köln

Aktuelles



www.lfs-koeln.de/unterricht/oberstufe/aktuelles.html
Liebfrauenschule Köln |  Unterricht >  Oberstufe >  Aktuelles

Jens Corssen an der LFS - Spezialseminar für Schüler der Q1

bur
12.12.2011

Mentale Stärke für Schüler - Top-Coaching an der Liebfrauenschule Köln -

Die Schüler der Jahrgangsstufe Q1 kommen im Januar 2012 in den besonderen Genuss, an einem Seminar von Herrn Jens Corssen zum Thema "Mentale Stärke und der erfolgreiche Umgang mit Druck und Niederlagen" teilnehmen zu dürfen. Herr Corssen wird am Mittwoch, den 25. Januar, um 14.30 bis ca 17.30 Uhr in der Liebfrauenschule (Sporthalle 2) referieren.

Jens Corssen, Diplompsychologe und Verhaltenstherapeut, ist einer der profiliertesten Berater des deutschen Top-Managements. Als Spezialist für mentale Selbstführung vermittelt er sein Wissen in Seminaren und Vorträgen und coacht Führungskräfte aus den Bereichen Wirtschaft, Medien und Sport in beruflichen und privaten Krisensituationen.

Herr Corssen wird den Schülern in seinem Vortrag  Möglichkeiten aufzeigen, wie durch mentale Selbstführung die eigenen Potenziale gebündelt und freigesetzt werden können.  "Nur der gekonnte Umgang mit sich selbst ist ein Garant für Erfolg.  In Zeiten steigender Leistungsdichte, schneller Entscheidungsprozesse und unwägbarer äußerer Faktoren ist Erfolg immer schwieriger zu realisieren. Und solange das Selbstwertgefühl an den persönlichen Leistungserfolg gekoppelt ist, werden Misserfolge als persönliche Niederlagen empfunden." Jens Corssen bringt wieder auf Kurs und zeigt hier Möglichkeiten auf. Sein Erfolgsrezept ist der 'Selbstentwickler', der nicht länger das Unbehagen an der eigenen Situation beklagt, sondern seine 'Ich-AG' aktiv auf Erfolgskurs bringt.

Herr Jens Corssen sagt zu seinem Seminar:

Immer häufiger haben Schüler in Ihrer Entwicklung und im schulischen Alltag nicht genug Kraft, um ihre Bedürfnisse nach Selbstbestimmung und der positiven Erfahrung von eigenem Können auszuleben. So entsteht mit der Zeit hoher seelischer Druck und übergroße Anspannung.

Die psychologisch-medizinische Forschung hat nachgewiesen, dass ständige Opfergefühle und ewiges Klagen über die Lebensumstände, über die anderen und über sich das körpereigene Abwehrsystem schwächen. "Du Opfer" zählt zu den Top Ten der beliebtesten Schimpfwörter auf Deutschlands Schulhöfen – ein Hinweis darauf, was Jugendliche auf keinen Fall sein wollen.

Leider fühlen Sie sich aber häufig selbst als Opfer des Bildungs- und Leistungssystems. Die daraus resultierenden Unsicherheiten, Ängste und Vorwürfe führen zu Rückzug oder zu Aggression nach außen. Dies unterdrückt die angeborene Entdeckerlust und Gestalterfreunde und reduziert somit auch Leistungsbereitschaft und Potentialnutzung.

Zudem bin ich davon überzeugt, dass die ansteigenden Kosten im Gesundheitswesen dramatisch reduziert werden könnten, wenn die Lebenskunst des Selbst-Entwicklers mit seinen Werkzeugen Selbst-Bewusstheit, Selbst-Verantwortung, Selbst-Vertrauen und Selbst-Überwindung den Schülern so früh wie möglich vermittelt wird.

Aus diesem Grund halte ich in deutschen Schulen kostenfreie Vorträge über mentale Stabilität und den erfolgreichen Umgang mit Druck und Niederlagen.

Optionen

Veranstaltungen

Frühschichten im Advent (Kirche Christi Auferstehung)
14.12.2018 - 14.12.2018  | 
07:00 - 07:30 Uhr
PET for schools für die Jgst. 8
15.12.2018
Weihnachtsferien
21.12.2018 - 06.01.2019
Weihnachtsferien
21.12.2018 - 06.01.2018