Erzb. Liebfrauenschule Köln

Auszeichnungen



www.lfs-koeln.de/schulprofil/auszeichnungen.html
Liebfrauenschule Köln |  Schulprofil > Auszeichnungen

Auszeichnungen

Die Initiative „Auszeichnungen an der Liebfrauenschule“ hat der Arbeitskreis Schulkultur im Jahr 2010 begründet. Es ist vorgesehen, jährlich denjenigen Personen und Gruppen eine besondere Anerkennung zukommen zu lassen, die sich in besonderer Weise für andere Mitglieder unserer Schulgemeinschaft oder unsere Schule als Ganzes eingesetzt haben.

Die Auszeichnungen sollen ein Anlass dafür sein

  • unseren Blick zu schärfen für das Bemerkenswerte und Wertvolle, das in unserem turbulenten Alltag leider zu oft verdeckt wird
  • unsere Anerkennung und Achtung auszusprechen gegenüber wertvollen Initiativen und den Personen, die sie erdacht haben und verwirklichen
  • sich anstecken lassen von positiven Aktivitäten anderer 

Wer von einem besonderen Engagement Kenntnis hat, kann die verantwortliche(n) Person(en) – egal ob Lehrer, nicht lehrendes Personal, Eltern oder Schüler – für eine Auszeichnung vorschlagen. Bitte für Weiteres im Sekretariat nachfragen.

Auszeichnungen 2016

Die Schulgemeinschaft der Liebfrauenschule zeichnet aus:

Herrn Dr. Wolfgang Fey und Herrn Ulrich Hinzen

Gibt es eigentlich eine erzbischöfliche Schule, die zwei Schulseelsorger hat? Die überraschende Antwort ist ja, denn die Liebfrauenschule Köln hat Herrn Dr. Wolfgang Fey und Herrn Ulrich Hinzen im Doppelpack.

Dabei sind wir seit dem Juli 2015 ja eigentlich ohne geistliche Betreuung für unsere 1200 Schülerinnen und Schüler und 100 Kolleginnen und Kollegen. „Das darf nicht sein“, sagten sich die beiden Priester aus dem Seelsorgebereich Köln-West. „So viele kleine und große Menschen brauchen jemanden, der sich um ihre Seelen sorgt, der da ist und mit ihnen den Glauben lebt.“

Und so zelebrieren die beiden neben den vielen Aufgaben in ihren Gemeinden nicht nur unsere Gottesdienste mittwochs, donnerstags und freitags, sondern auch alle besonderen Gottesdienste, wie z.B. heute. Das tun sie absolut verlässlich, stets freundlich und ohne jegliches Aufheben.

„Wir sind so gerne bei den jungen Menschen“, sagen sie und loben immer wieder die von Schülern und Lehrern vorbereiteten Gottesdienste und die Atmosphäre in diesen. Rundherum positiv stehen sie vor uns, hinter uns und bei uns. Ich darf sagen: Sie gehören einfach zu uns.

Wer sich mit soviel Energie, Zeit und Herz für unsere Schule einsetzt, der ist für uns sehr wertvoll und verdient die Auszeichnung „wertvoll“. Herr Dr. Fey und Herr Hinzen, wir schätzen Sie als wertvolle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft.

Die Schulgemeinschaft der Liebfrauenschule zeichnet aus:

Frau Erol

Seit Jahren ist sie täglich im Einsatz in unserer Essbar, kümmert sich als Leiterin des Küchenteams zuverlässig und aufmerksam darum, dass wir mit einer warmen Mahlzeit gestärkt werden und unsere langen Schultage bestehen. Mit der Erfahrung von inzwischen fünf Jahren an unserer Schule managt sie souverän den täglichen Ansturm hungriger Schüler, gleicht flexibel Engpässe aus, wenn das Essen mal verspätet geliefert wird oder ein Kind seinen Essenschip vergessen hat. Trotz des enormen Stresses bei der Essensausgabe hat sie aber immer ein wohltuendes „Guten Appetit“ auf den Lippen, zaubert sie mit ihrer offenen Freundlichkeit uns ein Lächeln auf's Gesicht. Unsere Schüler liegen ihr am Herzen; mit Enthusiasmus setzt sie sich dafür ein, uns in unserem anstrengenden Schulalltag zu stärken – weil ihr ohne diese Arbeit etwas fehle, wie sie selbst sagt.

Für dieses tatkräftige Engagement und ihre aufmunternde Freundlichkeit danken wir Frau Erol und sprechen ihr heute die Anerkennung der ganzen Schulgemeinschaft aus.

Die Schulgemeinschaft der Liebfrauenschule zeichnet aus:

Gian-Luca Ferralis

Solange Gian-Luca auf unserer Schule ist, arbeitet er schon in der SV und setzt sich, inzwischen als Schülersprecher, in diesem Gremium ein. Viele Projekte hat er entscheidend begleitet und zum Erfolg geführt, beispielsweise die Aktion gegen den Müll oder den Aufruf gegen Homophobie. Bei vielen SV-Initiativen hat er sich mit großem persönlichem Einsatz um die Anliegen und Ideen der Schüler gekümmert und diese mit Zuverlässigkeit und Nachdruck verfolgt. Mit seinem freundlich verbindlichen Auftreten hat er einen erfolgreichen Austausch mit der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern und den Eltern unserer Schule gepflegt. Auf diese Weise hat er seine Gesprächspartner überzeugend für die Sache der Schüler gewinnen können.

Gian-Luca trifft einfach immer den rechten Ton – sei es als Moderator und Auktionator bei der Spendengala der SV, bei der er mit viel Witz die Spendenfreudigkeit der Anwesenden überzeugend gesteigert hat, sei es als Frontmann und starke Stimme unserer Schulband.

Mit seiner Persönlichkeit hat Gian-Luca über viele Jahre der Schülervertretung ein überzeugendes Gesicht verliehen und bleibenden Eindruck hinterlassen. Für diesen außergewöhnlichen Einsatz bedanken wir uns heute sehr herzlich mit dieser Auszeichnung.

Die Schulgemeinschaft der Liebfrauenschule zeichnet aus:

Lara Hay Yahya, Jette Holst, Lena Kostädt und Paul Bauerschmitz

Diese vier Schüler waren bis vor kurzem das „Gesicht“ vom little fair shop: Wir kennen sie seit Jahren Woche für Woche hinter dem Verkaufsstand in unserer Halle, wo sie uns fair gehandelte Süßigkeiten anboten. Zuverlässig und selbstständig übernahmen sie diese Verantwortung und machten ihre Sache richtig gut.

Auch zu anderen Anlässen sind diese Vier zur Stelle, wenn helfende Hände gefragt sind: Am Tag der offenen Tür, an Elternsprechtagen oder der Senioren-Weihnachtsfeier betreuen sie den Verkaufsstand für die LFS-T-Shirts oder unser Jahrbuch. Und oft sind sie nicht nur für einzelne Stunden im Einsatz, sondern gleich für die gesamte Dauer der Veranstaltung. Mal unterstützen sie als Team, mal auch jeder Einzelne von ihnen besondere Projekte unserer Schule, schreiben Berichte für unser Jahrbuch oder helfen mit bei unserem Flüchtlingsprojekt – jederzeit ansprechbar, gutgelaunt und zupackend.

Mit ihrer Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft verkörpern Lara, Jette, Lena und Paul im besten Sinne das Miteinander in unserer Gemeinschaft und zeigen eine besondere Identifikation mit unserer Schule. Dadurch sind sie echte Vorbilder – insbesondere für unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler. Für diese Haltung sprechen wir ihnen heute dankbar unsere Anerkennung aus.



Die Schulgemeinschaft der Liebfrauenschule zeichnet aus:

Christa Weber

Christa Weber ist eine hochkompetente Kollegin mit hoher Begeisterung für ihre Fächer Deutsch, Geschichte und Religion sowie mit großer Leidenschaft für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie war und ist aktiv und unermüdlich im Einsatz für unsere Schule in unterschiedlichsten Bereichen: als Fachmoderatorin für Geschichte, als Klassenlehrerin, als Vertretungsplanerin, als Teambetreuerin der Klassenlehrer in Stufe 7, als gute Seele der Bibliothek, als Redakteurin des Jahrbuchs – jüngst auch der Festschrift der Schule, als Rechtschreib- und Leseförderin. Sie ist eine Kollegin, wie sie sich jede Schule nur wünschen kann – die kluge Ideen entwickelt, anpackt, mit großem Einfühlungsvermögen Teams zusammenbringt und begleitet. Wir schätzen ihre warmherzige, zugewandte Art und ihre Aufmerksamkeit und Sensibilität für andere. Sie stellt sich damit bescheiden ganz in den Dienst der Schüler, Kollegen, Eltern.

Immer da, wo sie ihre besonderen Talente einbringen kann, und immer da, wo wir als Schule sie brauchen, ist Christa Weber zur Stelle. Darum ehren wir heute unsere liebe Kollegin und Lehrerin für ihren großartigen Einsatz.

Optionen

Veranstaltungen

LFS im Diskurs (Gast: Herr A. Graf Lambsdorff, MdB)
21.01.2019 - 21.01.2019  | 
19:00 - 22:00 Uhr
Sozialpraktikum der Q1
28.01.2019 - 12.02.2019
Projekttag Jgst. 6, Präventionstag "Anti-Mobbing-Tag"
29.01.2019
Theaterworkshop der English Drama Group
31.01.2019 - 02.02.2019
business@school - Abschlussveranstaltung Phase 2
01.02.2019  | 
14:00 - 17:00 Uhr
Elterngebet der LFS (Meditationsraum)
07.02.2019 - 07.02.2019  | 
18:00 - 18:30 Uhr
Anmeldung der neuen 5er
08.02.2019
Anmeldung der neuen 5er
11.02.2019
Mitgliederversammlung Schola Nostra (Förderverein)
11.02.2019 - 11.02.2019  | 
18:30 - 19:30 Uhr
Nachbereitung des Sozialpraktikums mit Gottesdienst zum Abschluss
13.02.2019
Elternsprechtag Teil 1
15.02.2019  | 
14:30 - 17:30 Uhr
Elternsprechtag Teil 2
16.02.2019  | 
09:00 - 12:00 Uhr