Erzb. Liebfrauenschule Köln

Spendenlauf



www.lfs-koeln.de/schulleben/soziales-engagement/spendenlauf.html
Liebfrauenschule Köln |  Schulleben >  Soziales Engagement >  Spendenlauf

Spendenlauf für Arusha (Tansania) und Huamachuco (Peru)

Im Abstand von zwei Jahren veranstaltet die Schulgemeinschaft im Frühjahr den "Spendenlauf". Dabei handelt es sich um einen sogenannten Sponsored Walk. Die Schüler suchen sich im Bekanntenkreis Paten, die bereit sind, eine gute Sache zu unterstützen, und vereinbaren mit ihnen einen Spendenbetrag pro Kilometer. Am Tag des Marsches entscheiden sie sich dann für eine Strecke von 8, 12 oder 16 Kilometern in der Umgebung der Schule.

Der dabei erlöste Betrag - im März 2011 waren das 38.000 € - geht zu gleichen Teilen an Arusha in Tansania und an Huamachuco in Peru.

Bischof Sebastian Ramiz aus Peru ließ es sich bisher nie nehmen, die Summe selbst in Empfang zu nehmen. Es ist immer ein besonderes schulisches Ereignis, wenn er bei uns eine Schulmesse zelebriert und im Atrium der Schule, von Frau Preusser gedolmetscht erklärt, wohin die Gelder fließen. Und noch jedes Mal hat er uns einen Kleriker-Witz mitgebracht! Auch ist es uns immer gelungen, einen prominenten Kölner zu finden, der den Marsch auf den Weg schickte: Christoph Daum (Fußballtrainer), Peter Millowitsch (Volksschauspieler), Frank Schäfer (Fußballtrainer).

Optionen

Veranstaltungen

Weihnachtsferien
21.12.2018 - 06.01.2019
Weihnachtsferien
21.12.2018 - 06.01.2018
Information zum Anti-Mobbing-Konzept für Eltern der Jgst. 6 in der Halle
16.01.2019  | 
18:00 - 19:30 Uhr